- www.binismus.de -

- Praxis -

- Binistische Vereinigung -

- § 3.2.6 Wahl der Finanzleitung -

1.) Passiv - Wahl - Aufruf.

Am 1. November jeden Jahres ergeht die Aufforderung an alle Berechtigten ihre Bereitschaft zu erklären, als Kandidat an der passiven Wahl teilnehmen zu wollen.

2.) Kandidaturberechtigung.

Alle ehemaligen und amtierenden Stellvertreter der Finanzleitung haben eine Recht auf Kandidatur. Entlastung vorausgesetzt.

3.) Kandidaturausschluss.

Die Wiederwahl eines ehemaligen oder amtierenden Finanzleitung ist nicht gewünscht.
Personen welche zur Zeit schon in anderen Gremien ähnliche Posten bekleiden.
Auch ausserhalb des Vereins, also in Religionsgemeinschaften, Wirtschaft, Wissenschaft,
Politik, oder Vereinswesen. Dazu zählt nicht die Eigenschaft als Chef eines eigenen Betriebes.
Personen welche durch Mitgliederbeschluss einer vereinsinternen Sperre unterliegen.

4.) Ausnahme:

Für den Fall, dass keine vorgeschriebene Person zur Verfügung steht
sind in einem solchen Fall alle Ratsmitglieder ersatzweise wählbar.

5.) Erklärungsfrist zur Passivwahl ist der 28. November, 12:00 mittags.

6.) Aktiv - Wahl - Aufruf.

Der Aufruf an alle Berechtigten Vollmitglieder zur Wahl eines neuen Vorstandes sollte am ersten Dezember eines jeden Jahres ergehen. Dieser Aufruf muss einen Verweis (Link) enthalten auf die Liste der zur Wahl stehenden Kandidaten.

7.) Wahlende ist der 28. Dezember, 12:00 Uhr mittags.

Engagement eigenes