- www.binismus.de -

- Praxis -

- Binistische Vereinigung -

- § 2.3.0 Mitgliedsrechte -

1.) Jedes Mitglied hat Anspruch darauf im Vereinssinn aktiv zu sein.

2.) Rechte der Fördermitglieder.

Fördermitglieder haben ein Recht an allen angebotenen Veranstaltungen des Vereins teilzunehmen, als auch Gäste mit zu bringen.
Jedes Fördermitglied hat ein Recht auf kostenfreie Beratung in allen Dingen des Lebens.
Bei weitergehenden Dienstleistungen ist das hilfeersuchende Mitglied im Vorfeld über eventuell auftretende Kosten aufzuklären, möglichst auf den Cent genau.
Es ist allen Mitarbeitern des Vereins, ehren- oder hauptamtlich, untersagt ohne ausdrücklichen Auftrag des Hilfeersuchenden Dinge in Gang zu setzen welche ihm, dem Mitglied, unerwünschte Kosten verursacht.

3.) Vollmitglieder haben zusätzlich ein Recht auf,

Teilnahme an Mitgliederversammlungen, Antrags-, Stimm-, aktives und passives Wahlrecht insofern sie nicht wegen vereinsschädigendem Verhalten gesperrt und somit davon ausgenommen sind.

4.) Das Stimmrecht gilt nur in der Mitgliederversammlung.

.und darf dort nur vom Mitglied selbst, namentlich,persönlich und unter Zuhilfenahme seiner PIN- und Mitgliedsnummer ausgeübt werden

5.) Leistungsanspruch.

Im Einzelnen wird der Leistungsumfang des Vereins, auf den die Mitglieder Anspruch haben, vom Gesamtvorstand in einer Leistungsordnung festgelegt und einstimmig beschlossen.

Engagement eigenes